GLASmatic - News

Autoglas-Software GLASauskunft erhält noch mehr Funktionen

Funktionserweiterung des Internetportals glasauskunft.de

Ebersbach/Fils – 03. Juli 2018 – Betriebe, die Fahrzeug-Glasschäden Hersteller konform und rentabel beheben möchten, benötigen nicht nur das erforderliche Know-How und die Ausrüstung in Werkzeug und Arbeitsplatz. Vielmehr ist der schnelle und zuverlässige Zugang zu Reparaturinformationen und aktuellen Daten entscheidend für die Abwicklung solcher Schäden. Die Online-Anwendung www.glasauskunft.de bietet ihren Anwendern nun noch mehr Bedienkomfort und Funktionen an.

„Die Anforderung von K+L-Betrieben, Kfz-Werkstätten, Autoglas- und anderen Fachbetrieben an Software-Programme ist in den letzten drei Jahren deutlich gestiegen. Flexibilität, Aktualität und Zuverlässigkeit, das sind die maßgeblichen Punkte, auf die es den Betrieben ankommt“, so Petra Off, Geschäftsführerin der bührli dataplan GLASmatic gmbh. Die Fahrzeug-Glasschäden werden größten Teils von den Betrieben direkt mit den Kfz-Versicherern abgewickelt, da Glasbruch in die Leistung der Kaskoversicherung fällt. „Wir wollen mit der GLASauskunft dem gesamten Markt, der Fahrzeug-Glasschäden behebt, eine unkomplizierte und schnelle Software-Lösung an die Hand geben, die den Anforderungen ganz und gar entspricht“, so Petra Off weiter. Durch die Vielzahl an möglichen Ausstattungsvarianten bei Frontscheiben für ein einziges Fahrzeugmodell, kann bereits die Scheibensuche zur Herausforderung werden. Wer hier auf aktuelle und zuverlässige Daten aus www.glasauskunft.de zurück greifen kann, ist klar im Vorteil. Rückfragen werden vermieden und somit die Grundlage für eine schnelle Regulierung der Glasschäden geschaffen.

Als Kalkulationsportal für Fahrzeug-Glasschäden 2001 im Markt gestartet, wurde www.glasauskunft.de kontinuierlich weiter entwickelt. Heute bietet www.glasauskunft.de einen Datenbestand von rund 6.000 Fahrzeugmodellen mit ca. 58.000 Artikeldaten und den jeweiligen Preisen, sowie den Arbeitswertvorgaben und benötigten Zubehörteilen, wie Leisten, Klebsätze, Klammern u.v.m. innerhalb einer Gesamtkalkulation an. Die Identifikation von Fahrzeugmodellen über zahlreiche Suchfunktionen, FIN-Abfrage mit integrierter Halterabfrage für versicherungsrelevante Informationen, der direkte Online-Rechnungsversand mit Anhängen an alle deutschen Kfz-Versicherer, oder die integrierten Autoglas-Montage-Videos zur Vermeidung von teuren Fehlern oder Folgeschäden durch den Aus- und Einbau der Scheiben, sind nur einige der Funktionen, die www.glasauskunft.de bietet.

Neu präsentiert sich www.glasauskunft mit der Möglichkeit:
  • das firmeneigene Briefpapier auch für die "digitale Rechnung" zu benutzen
  • Abtretungserklärung auch für mobile Einsätze
  • die Prüfung der Ust.ID bei gewerblichen Kunden
  • die Prüfung auf Plausibilität des erstellten Rechnungsbeleges vor dem Online-Versand, zur Korrektur möglicher Fehler, die die Regulierung verzögern können
  • Preisübersicht für Scheibeneinkauf bei Glaslieferanten
www.glasauskunft.de hat sich zu einer kompakten Software-Lösung entwickelt und sich am Markt etabliert. Dies belegen 138.000 Kalkulationsabrufe im vergangenen Jahr. Gerade Betrieben, die Autoglas als Zusatzgeschäft entdeckt haben oder noch entdecken wollen, bietet www.glasauskunft.de eine Lösung, die flexibel, einfach und schnell zu handhaben ist. Da keine Software lokal installiert werden muss, kann von jedem Arbeitsplatz aus, lediglich mit einem Internetzugang auf die Anwendung zugegriffen werden. Ebenso ist das Installieren von Updates durch den Anwender nicht mehr nötig. Dies übernimmt die bührli dataplan GLASmatic gmbh.

Für Werkstätten und Betriebe, die bereits ein DMS (Dealer-Management-System) zur Werkstatt-Abwicklung, zum Ein- und Verkauf, zur Buchhaltung etc. einsetzen, ist www.glasauskunft.de eine ideale Ergänzung für den Bereich Fahrzeug-Glasschäden. Kosten fallen nur bei Einzelabruf an. Es ist keine teure Investition in IT notwendig, somit bietet www.glasauskunft.de auch hier volle Flexibilität und Kostenübersicht.

Mehr zur GLASauskunft, zum neuen Webauftritt, den die bührli dataplan GLASmatic gmbh in Kürze erhält, sowie zur neuen App für die Schadensaufnahme, die ebenfalls in Kürze dem Markt vorgestellt wird, gibt es natürlich auf der Automechanika Messe in Frankfurt vom 11.-15.09.2018 in Halle 11.0 Stand A45!

Kontakt:

bührli dataplan GLASmatic® gmbh
Ndl. Wolfshalde 42
73061 Ebersbach
Tel. +49 7163 53602-0
E-Mail: info@glasmatic.de
Web: www.glasmatic.de

Juli 2018

Archiv: